Himmlisch Barock, herrlich kulturell

Kloster Schussenried

Dienstag, 8. Mai 2018

Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Ausstellungen

LICHTKUNSTWERK AM 12. MAI

Ein eindrucksvolles Lichtkunstwerk auf der Klosterwiese: Am Samstagabend, 12.Mai, wird der Lichtkünstler Jörn Hanitzsch die Klosterwiese und die Klosterarkaden mit Lichtskulpturen und -installationen erleuchten. Die effektvolle Lichtinszenierung findet statt im Rahmen des BBQ-Festivals. Als Besonderheit für Schussenried kommen Lichtobjekte von Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse der Jakob-Emele-Realschule dazu, mit denen der Künstler einen Workshop veranstaltet hat.

Lichtkunst in den Klosterarkaden: Am Samstag leuchtet die Klosterwiese

 

Ein eindrucksvolles Lichtkunstwerk auf der Klosterwiese: Am Samstagabend, 12.Mai, wird der Lichtkünstler Jörn Hanitzsch die Klosterwiese und die Klosterarkaden mit Lichtskulpturen und -installationen erleuchten. Die effektvolle Lichtinszenierung findet statt im Rahmen des BBQ-Festivals. Als Besonderheit für Schussenried kommen Lichtobjekte von Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse der Jakob-Emele-Realschule dazu, mit denen der Künstler einen Workshop veranstaltet hat.

 

LICHTINSZENIERUNG AM KLOSTER
Der Künstler Jörn Hanitzsch lebt in Cottbus: Von dort aus ist er mit seinen Lichtskulpturen und eindrucksvollen Inszenierungen in ganz Deutschland bei vielen großen Anlässen präsent. In Schussenried wird er in den Klosterarkaden Lichtskulpturen platzieren, dazu werden auf der Klosterwiese verschiedenen Lichtinstallationen des Künstlers zu sehen und erleben sein. Je nach Fortschreiten der Dämmerung – Jörn Hanitzsch richtet sich beim Zeitplan seiner Aktionen nach der einsetzenden Dunkelheit – wird er die Lichtinszenierung in einer Performanceaktion zum Leben erwecken, untermalt von Musik.

 

LICHTSÄULEN IN DEN KLOSTERARKADEN, LICHT IN DEN BÄUMEN
„Direkt in die Arkaden“ will Jörn Hanitzsch 2,60 m – 3,20 m hohe Lichtsäulen hängen. „Jeder Arkadenbogen wirkt dann als inszenierter Solitär“, erläutert der Künstler seine Absicht. Die vier Reihen von jungen Bäumen auf dem Gelände werden von ihm als Lichtskulpturen mit „Lichtlinien“ inszeniert. „Die Installationen wiegen grade mal 1500 Gramm und schaden dem Baum nicht“, sagt Jörn Hanitzsch. Dazu kommen weitere Installationen – und auch Plattformen für eine Mitmachaktion. Zur Orientierung: Die Sonne wird am Wochenende kurz vor 21 Uhr untergehen.

 

WORKSHOP MIT DER JAKOB-EMELE-SCHULE
Darüber hinaus werden an dem Abend aber auch noch Lichtinstallationen von Schülern der 8.Klasse der Jakob-Emele-Realschule zu bewundern sein. Jörn Hanitzsch hat die Klasse im Vorfeld der Aktion besucht und einen Workshop ausgerichtet. Unter Anleitung des Künstlers haben die Schüler eigene Lichtskulpturen kreiert: Auch diese Kunstwerke werden am Samstagabend leuchten. Joachim Moll, der Leiter Klosterverwaltung Schussenried, ist neugierig: „Der Effekt in den Klosterarkaden wird bestimmt toll.“ Joachim Moll freut sich insbesondere darüber, dass Jörn Hanitzsch die Schulklasse eingebunden hat: „Das passt gut zu unseren Zielen. Wir wollen mit unseren Aktionen in den Monumenten immer auch Kinder und Jugendliche erreichen“.

 

SERVICE / INFORMATION
Genussfestival in Kloster Schussenried
Im Kloster Schussenried findet in diesem Jahr zum zweiten Mal das „BBQ & Genussfestival“ statt. Vom 12. bis 13. Mai werden die Klosterarkaden mit kulinarischen Düften vom Grill erfüllt. Ein buntes Begleitprogramm sowie ein großer Genussmarkt runden das Angebot ab.

 

TERMIN
Samstag 12. Mai 2018: 13.00 – 23.00 Uhr
Sonntag 13. Mai 2018: 12.00 – 19.00 Uhr

 

VERANSTALTUNGSORT
Kloster Schussenried
Klosterwiese / Klosterarkaden
Neues Kloster 1
88427 Bad Schussenried
Eintritt frei

 

WEITERE INFORMATIONEN UND KONTAKT
Kloster Schussenried
Neues Kloster 1
88427 Bad Schussenried
+49(0)75 83.92 69-140
info@kloster-schussenried.de

Download und Bilder