Baroque céleste, splendeur culturelle
Monastère de Schussenried

jeudi, 17. décembre 2020

Monastère de Schussenried | Généralités „Weihnachten ist Krippenzeit“: Krippenfotos für Online-Schau auf Facebook gesucht

„Weihnachtszeit ist Krippenzeit“ – zumindest gilt das für das Kloster Schussenried: Dort zeigen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in normalen Jahren eine Krippenausstellung ‒ ein Höhepunkt des Ausstellungsjahres und stimmungsvolles Besuchserlebnis für die ganze Familie. Da die beliebte Schau in diesem Jahr coronabedingt ausfallen muss, dachte sich das Team der Klosterverwaltung etwas Besonderes aus: „Wir zeigen die Krippen unserer ‚Fans und Follower‘ ‒ auf Facebook“, beschreibt Joachim Moll, Leiter der Klosterverwaltung Wiblingen/Schussenried die Idee. Alle, die ihre Krippe vorstellen möchten, sind eingeladen, im Aktionszeitraum 22. Dezember bis 10. Januar 2021 ein Foto und die Geschichte der Krippe an die Klosterverwaltung Schussenried zu senden ‒ als Direktnachricht auf dem Facebook-Profil oder per E-Mail an info@kloster-schussenried.de. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden drei Kataloge der Schau „Geliebtes Jesulein“ des vergangenen Jahres verlost.

FOTO-AKTION AUF FACEBOOK

„Weihnachtszeit ist Krippenzeit“ findet das Team der Klosterverwaltung Schussenried und verlegt die diesjährige Krippenausstellung ins Internet – mit einer Besonderheit: Anstelle der Krippen aus der Privatsammlung der Familie Schmehle-Knöpfler aus Bad Schussenried sollen Krippen von Privatpersonen gezeigt werden. „Wir hoffen natürlich auf viele Beiträge mit ganz unterschiedlichen Krippen – wie man sie normalerweise von den Ausstellungen kennt“, sagt Susanne Kräutle, Mitarbeiterin der Klosterverwaltung Schussenried. „Und wir sind gespannt auf die Geschichte zu jeder Krippe.“

 

DIE KRIPPENSAMMLUNG SCHMEHLE-KNÖPFLER

Seit fast 15 Jahren ist die große Krippenausstellung im Kloster Schussenried traditionell ab Ende November bis Anfang März zu sehen – ein beliebtes Winterausflugsziel für die ganze Familie. Die Objekte stammen aus der Privatsammlung der Familie Schmehle-Knöpfler aus Bad Schussenried: Sie umfasst Krippen aus aller Welt und dokumentiert rund 250 Jahre Krippengeschichte. Jede Ausstellung zeigt eine überwältigende Vielfalt an Krippen zu einem bestimmten Thema ‒ vom raumfüllenden Krippenensemble über Krippen mit lebensgroßen Figuren aus kostbaren Materialien bis zu einfachen Krippen aus Pappe und Stroh. Es erscheint jeweils ein bebilderter Katalog mit ausführlichen Informationen. Zuletzt fand die Krippenausstellung 2019 unter dem Titel „Geliebtes Jesulein“ statt.

 

AN DER AKTION TEILNEHMEN

Alle, die sich an der Facebook-Aktion beteiligen und ihre Krippe online vorstellen möchten, sind aufgerufen, ein Foto ihrer Krippe und deren Geschichte an die Klosterverwaltung Schussenried zu senden: entweder als Direktnachricht auf www.facebook.com/klosterschussenried oder per E-Mail an info@kloster-schussenried.de. Die Beiträge werden im Aktionsraum vom 22. Dezember bis 10. Januar auf Facebook mit Foto und Text vorgestellt. Nach Abschluss der Social-Media-Aktion werden unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern als Dankeschön drei Kataloge der letztjährigen Ausstellung „Geliebtes Jesulein“ verlost.

 

SERVICE

„WEIHNACHTSZEIT IST KRIPPENZEIT“

Social-Media-Aktion auf www.facebook.com/klosterschussenried

Laufzeit: 22. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021

 

KONTAKT UND INFORMATION

Kloster Schussenried

Neues Kloster 1

88427 Bad Schussenried

Telefon +49(0)75 83.92 69 140

info@kloster-schussenried.de 
 

Download et Photos