Himmlisch Barock, herrlich kulturell

Kloster Schussenried

Hirtengruppe, Caltagirone, Sizilien, 20 Jh.; Foto: David Schmehle
Ausstellung vom 1. Dezember bis 10. März 2019

KRIPPEN IM KLOSTER

Bereits seit über zehn Jahren werden in der Weihnachtszeit im Kloster Schussenried Krippen aus verschiedensten Länder ausgestellt. Die diesjährige Ausstellung vom 1. Dezember bis 10. März 2019 widmet sich den Ländern Italien und Frankreich und gibt einen Überblick über deren Kulturgeschichte der Krippe.

Madonna mit Kind; Foto: David Schmehle und Nicole Kaiser

Madonna mit Kind in Lebensgröße, alpenländisch, Ende 18 Jh.

Entstanden aus einer Privatsammlung

Die Ausstellungen im Kloster Schussenried sind längst eine Tradition und ein Anziehungspunkt für viele Menschen in der Weihnachtszeit. Das Besondere bei dieser Ausstellung, die eine Vielzahl an Krippen zeigt ist, dass sie alle aus der Schussenrieder Privatsammlung, von der Familie Schmehle-Knöpfler stammen. Jahr um Jahr können so immer wieder neue originelle, kostbare, anrührende Figuren-Ensembles, oft aus der ganzen Welt, gezeigt werden. Das Sonderthema der diesjährigen Ausstellung widmet sich der Krippengeschichte in Italien und Frankreich.

Barockes Jesulein; Foto: David Schmehle und Nicole Kaiser

Barockes Jesulein aus einem Frauenkloster, Süddeutschland, 18. Jh.

Reiche Tradition mit vielen Facetten

Krippen, kleine Kosmen in Szene gesetzt. Sie erzählen nicht nur die Weihnachtsgeschichte, sondern gewähren dem Betrachter auch überraschende Einblicke in die Vorstellungswelt der Krippenbauer. Spannende, heute oft verschüttete Glaubensbilder zeigen sich. Sie berichten aber auch vom Selbstverständnis der Menschen in ihrer Zeit, in unterschiedlichen Kulturkreisen und Epochen. Sowohl die volkstümlich, manchmal sehr naiven Krippen, als auch die künstlerisch bedeutenden Werke eröffnen einen oft unerwarteten Blick auf 250 Jahre Krippengeschichte.

Die heiligen drei Könige; Foto: David Schmehle

Die heiligen drei Könige

Sehenswerte Vielfalt

In der Ausstellung werden Krippen unterschiedlichster Stilrichtungen aus verschiedenen Epochen, Ländern und Kulturen präsentiert. Von den kleinsten Miniaturkrippen, der raumfüllenden Großkrippe, den beeindruckenden Kirchen- und Hauskrippen bis zu den mechanischen, sich bewegenden Krippen; der Phantasie, den Materialien und der künstlerischen Begabung der Krippenbauer sind keine Grenzen gesetzt. Gezeigt werden Krippenszenen aus verschiedenen Jahrhunderten, von der wertvollen Kostbarkeit bis zur liebevoll gestalteten, naiven Darstellung.

Service

Veranstaltungsort

Kloster Schussenried
Neues Kloster 1
88427 Bad Schussenried

Termin

01. Dezember 2018 - 10. März 2019

Eintritt

Erwachsene: 5,50 €
Ermäßigte: 2,80 €
Familien: 13,80 €
Gruppen ab 20 Personen pro Person: 4,90 €

mit Führung
bis 20 Personen pauschal: 122,00 €
jede weitere Person: 6,10 €
Im Eintritt für die Sonderausstellung ist auch der Zugang für den barocken Konventbau, den Bibliothekssaal und das Museum enthalten.

ÖFFNUNGSZEITEN

01.12.2018 - 23.12.2018
Sa, So 13.00 - 17.00 Uhr

26.12.2018 - 10.03.2019
Di - Fr 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Sa, So und Feiertage 13.00 - 17.00 Uhr

Individuelle Führungen sind auf Anfrage möglich. Gruppen nach Voranmeldung auch außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten

Programm

EINLADUNG ZUR VERNISSAGE

Sonntag, 02.12.2018 14.00 Uhr
Eröffnung der Krippenausstellung und Einstimmung in die Adventszeit mit vorweihnachtlichen Liedern mit Christine und Johannes und einem Rundgang durch die Ausstellung.

KOSTENLOSE FÜHRUNGEN

jeweils sonntags um 14.00 Uhr

THEMENFÜHRUNGEN AM DONNERSTAG UND SONNTAG

Die Hirten an der Krippe, Krippen aus Oberschwaben
Donnerstag, 24.01.2019 15.00 Uhr

Alles bewegt sich: Vorführung mechanischer Krippen und Spielwerke, Führung durch die Erzgebirgische Weihnachtswelt.
Donnerstag, 03.01.2019 15.00 Uhr
Sonntag, 13.01.2019 15.00 Uhr

Neapel und die Provence, Krippen aus Italien und Frankreich
Sonntag, 23.12.2018 15.00 Uhr
Donnerstag, 14.02.2019 15.00 Uhr
Sonntag, 17.02.2019 15.00 Uhr

Brauchtum und Tradition in der Advents- und Weihnachtszeit
Donnerstag, 10. 01.2019 15.00 Uhr

WICHTIGER HINWEIS: Voranmeldung erwünscht

www.krippen-im-neuen-kloster.de

BESINNLICHE WEIHNACHTSZEIT

1. ADVENTSSONNTAG: HÄLMCHENLEGEN
Begleitet von den Reichenbacher Piepmätzen ziehen die Kinder vom Marktplatz bis zur Krippe, um dem Jesulein ein weiches Bettchen zu bereiten.
Sonntag, 02.12.2018 16.15 Uhr

2. ADVENTSONNTAG: ADVENTLICHE GESÄNGE
Adventliche Gesänge mit dem Ensemble Vocalissimo der ehemaligen Sängerinnen der Saulgauer Mädchenkantorei, anschließend Adventskaffee im Carlos
Sonntag, 09.12.2018 15.00 Uhr

3. ADVENTSONNTAG: HÖREN, SEHEN, SCHAUEN
Ein Rundgang mit Erzählungen und Musik durch die Welt der Krippen
Mit Lisa Buchholz und Florian Schnepf
Sonntag, 16.12.2018 15.00 Uhr

4. ADVENTSSONNTAG: NEAPEL UND DIE PROVENCE
Führung durch die Ausstellung „Krippen aus Italien und Frankreich“
Sonntag, 23.12.2018 15.00 Uhr

KINDER & FAMILIENPROGRAMM

AUF, AUF IN DIE WEIHNACHTSWERKSTATT
Malen und gestalten mit Gabriele Traub
Samstag, 08., 15. und 22.12.2018 10.00 -12.00 Uhr

HÄLMCHENLEGEN
Begleitet von den Reichenbacher Piepmätzen ziehen die Kinder vom Marktplatz bis zur Krippe, um dem Jesulein ein weiches Bettchen zu bereiten.
Sonntag, 02.12.2018 16.15 Uhr

FREIES KRIPPENSPIEL
Verkleidet als Hirten, Könige und Engel besuchen die Kinder das Christkind
Eingeladen sind alle Kinder
Mittwoch 26.12.2018 (2. Weihnachtsfeiertag) 15.30 Uhr

KRIPPENSCHAUEN UND LIEDERSINGEN
Krippenschauen und Liedersingen mit Brigitte Feidl u. ihrem Akkordeon
Donnerstag, 27.12.2018 15.00 Uhr

DREIKÖNIGSZUG DER KINDER
Als Hirten, Engel und Könige verkleidet dürfen die Kinder durch die Ausstellung ziehen.
Sonntag, 06.01.2019 15.00 Uhr

HINWEIS: Voranmeldung für das Familienprogramm erwünscht.

BESONDERE VERANSTALTUNGEN

KAMMERMUSIK IN DER ADVENTSZEIT
(im Bibliothekssaal)
mit Georg Stankalla und Martina Wolf
Samstag, 15.12.2018 18.00 Uhr

DREIKÖNIGSKONZERT (im Bibliothekssaal )
Festliches Dreikönigskonzert mit dem Vokalensemble Sankt Magnus und Instrumentalisten, Leitung: KMD Matthias Wolf
Sonntag, 06.01.2019 18.00 Uhr

ISLAM MEETS CHRISTENTUM
Krippenschauen und gemeinsame Gespräche. Interkulturelles Treffen und gemeinsamer Rundgang.
Sonntag, 27.01.2019 17.30 Uhr

FINISSAGE
Ein letzter Gang durch die Ausstellung, Schauen, Reden und ein kleiner Umtrunk
Sonntag, 17.03.2019 15.00 Uhr

SONDER- UND THEMENFÜHRUNGEN

Nach Vereinbarung (Auch außerhalb der Öffnungszeiten)
Mögliche Themen: Die Vielfalt alter Krippenberge, mechanische Krippen und Spielwerke mit Vorführung, Geschichten um Brauchtum und Tradition in der Weihnachtszeit, Eva, Lilith und die Königin von Saba, Neapel und die Provence, Krippen aus Italien und Frankreich.

SCHULKLASSEN & KINDERGÄRTEN

Der Schwerpunkt des diesjährigen Begleitprogramms gilt den Kindern und Jugendlichen. Ein Extraflyer informiert über Krippenspiele, Kostümführungen, Singen, Basteln und Werken. Diese Angebote können von Kindergärten, Schulklassen, Gruppen, oder auch von Einzelpersonen nach
Anmeldung gebucht werden.