Himmlisch Barock, herrlich kulturell

Kloster Schussenried

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Kloster Schussenried aus den vergangenen Monaten.


17 Treffer
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Sonntag, 15. April 2018 | Ausstellungen

AUSSTELLUNG GEGENSÄTZE BIS 24. JUNI

Kloster Schussenried ist ein Ausstellungsort mit immer wieder spannendem Programm: Jetzt sind unter dem Titel „gegenSÄTZE“ die Werke von zwei Künstlern in den lichten barocken Räumen zu sehen. Fotorealistische Malereien von Rainer Schoch treffen auf abstrakte Kompositionen von Günter Scholz. Die Schau, die die Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bis zum 24. Juni im Magnus-Kleber-Saal des ehemaligen Prämonstratenserklosters zeigen, ergänzt das bereits laufende Erfolgsprojekt „Du bist die Kunst“. Die interaktiven 3D-Bildern im Großformat zogen allein über die Ostertage gut 1.500 Besucherinnen und Besucher an.

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Donnerstag, 8. Februar 2018 | Ausstellungen

NARREN IN DER AUSSTELLUNG „DU BIST DIE KUNST!“

In Kloster Schussenried haben künstlerische Experimente einen festen Platz im Veranstaltungsprogramm – das betrifft auch die Ausstellung „Du bist die Kunst!“. In der Schau, die noch fast das ganze Jahr über zu sehen ist, wird das Publikum aufgefordert, mit den raumgreifenden 3-D-Gemälden in Kontakt zu treten und die Szenerie zu verändern. Dies ließen sich die Schussenrieder Narren nicht zweimal sagen – und nahmen die Bilder in ihren „Besitz“: ein weiteres Beispiel dafür, welche Möglichkeiten diese interaktive Ausstellung im reizvollen Kontrast zu den Mauern des ehemaligen Prämonstratenserklosters eröffnet.

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Dienstag, 6. Februar 2018 | Sonstige Veranstaltungen

„ISLAM MEETS CHRISTENTUM“

Seit zehn Jahren werden in der Weihnachtszeit im Kloster Schussenried Krippen aus der ganzen Welt ausgestellt – und seit zehn Jahren gibt es als festen Programmpunkt der Ausstellung den religiösen Dialog „Islam meets Christentum“, der am 27. Januar stattfand. Das interkulturelle Treffen mit einem gemeinsamen Rundgang und Krippenschauen ist ein Höhepunkt des Begleitprogramms im Rahmen der Ausstellung unter dem Titel „Andere Länder, andere Krippen“.

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Mittwoch, 17. Januar 2018 | Ausstellungen

AUSSTELLUNG „DU BIST DIE KUNST!“ IM JANUAR UND FEBRUAR

Das neue Jahr begann mit vielen Besucherinnen und Besuchern in Kloster Schussenried: Rund 1700 waren es gleich in der ersten Januarwoche. Die interaktive Ausstellung „Du bist die Kunst!“ zieht die Menschen an – und trotz der Wintersaison öffnen die Staatlichen Schlösser und Gärten die Klostertore noch bis zum 25. Februar täglich außer montags. Nach wie vor lädt die Klosterverwaltung alle ein, ihr Bild aus der Ausstellung auf der Facebook-Seite von Kloster Schussenried zu posten. Unter allen, die mitmachen, verlosen die Staatlichen Schlösser und Gärten, den Besuch für bis zu zwölf Personen in der Ausstellung – eine Einladung an die ganze Familie und die Freunde zum gemeinsamen Spaß bei „Du bist die Kunst“.

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Mittwoch, 27. Dezember 2017 | Ausstellungen

DIE HEILIGEN DREI KÖNIGE IN DER KRIPPENAUSSTELLUNG

Wer kennt sie nicht, die Geschichte der Geburt Jesu. Teil davon sind auch die Heiligen Drei Könige, die der christlichen Tradition zufolge durch den Stern von Bethlehem zu Jesus geführt wurden. Ihnen ist das Fest der Erscheinung des Herrn am 6. Januar gewidmet, besser bekannt als Dreikönigstag. Die prominenten Könige kann man auch im Kloster Schussenried entdecken: In der Jubiläumsausstellung „Andere Länder, andere Krippen“, die noch bis zum 25. Februar zu sehen ist, werden die Heiligen Drei Könige und alle anderen Protagonisten aus der Weihnachtsgeschichte kunstvoll dargestellt. Am 6. Januar ist die Ausstellung von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Montag, 27. November 2017 | Ausstellungen

10 JAHRE KRIPPENAUSSTELLUNG

Seit zehn Jahren werden in der Weihnachtszeit im Kloster Schussenried Krippen aus aller Herren Länder ausgestellt. In einer Jubiläumsausstellung vom 3. Dezember bis 25. Februar 2018 werden die Themen der Ausstellungen aus den letzten Jahren aufgegriffen – zugleich ergibt sich ein Überblick über die Kulturgeschichte der Krippe. Wie immer gehört ein reiches Begleitprogramm mit vielen Führungen, Veranstaltungen und Aktionen zur Krippenausstellung.

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Montag, 27. November 2017 | Ausstellungen

AUSSTELLUNG – „DU BIST DIE KUNST!“. ADVENTSWOCHENENDEN

An den Wochenenden hat die interaktive Ausstellung „Du bist die Kunst!“ in Kloster Schussenried ihre Tore geöffnet für einen ersten Blick an den Wochenenden vor Weihnachten. Als vorweihnachtliches Geschenk hat man sich bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg freien Eintritt ausgedacht – an jedem Wochenende für eine andere Besuchergruppe. Und wer sein Bild auf der Facebook-Seite von Kloster Schussenried postet, kann gewinnen: Alle zwei Monate verlosen die Staatlichen Schlösser und Gärten unter allen, die mitmachen, den Besuch für bis zu zwölf Personen in der Ausstellung – eine Einladung an die ganze Familie und die Freunde zum gemeinsamen Spaß bei „Du bist die Kunst“.

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Samstag, 18. November 2017 | Ausstellungen

AUSSTELLUNG – „DU BIST DIE KUNST!“ AB 25.11.

„Du bist die Kunst!“ – die raffinierten Gemälde mit suggestiven 3D-Effekten zogen 2015 Tausende von Menschen ins Kloster Schussenried. Das Besondere: Jedes der Bilder ist eine Einladung an die Betrachter zum Mitmachen. Das Publikum war mit Begeisterung und nutzte die ungewöhnlichen Motive und Situationen zu unzähligen Fotos und Selfies. Jetzt kommt die Erfolgsausstellung wieder, mit neuen Bildern und vielen neuen verblüffenden Ideen. Am 25. November öffnen sich zum zweiten Mal die Tore für „Du bist die Kunst“ in Kloster Schussenried.

Detailansicht